pernau
m La rama principal del árbol

Vocabulario dialectal de Acehúche. 2014.

Mira otros diccionarios:

  • Pernau — steht für den Namen des Stadtteils Pernau von Wels in Oberösterreich die Katastralgemeinde Pernau (Gemeinde Kefermarkt) in Oberösterreich die Katastralgemeinde Pernau (Gemeinde Sankt Marienkirchen an der Polsenz) in Oberösterreich den deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pernau — Pernau, 1) Fluß in Livland; entsteht durch Zusammenfluß des Fellin (Quelle in Livland) u. des Fennern (Quelle in Esthland) u. fließt in den Rigaer Meerbusen; u. Ein. der alte Chesinus; 2) Kreis im russischen Gouvernement Livland, am Busen von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pernau — (russ. Pernow), Hafenstadt im russ. Gouv. Livland, an der Mündung der Pernawa oder P. (138 km lg.) in den Rigaischen Meerbusen, 12.856 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pernau — Pernau, Pernalin, russ. Stadt am rigaischen Meerbusen, mit Hafen, Castell, 6900 E., Tuchfabriken …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pernau — Pẹrnau,   Stadt in Estland, Pärnu.   …   Universal-Lexikon

  • Pernau — 1. m. EE Pernov, Pärnu 2. ř. EE Pernava, Pärnu …   Wiener Dialektwörterbuch

  • Pernau [2] — Pernau (russ. Pernow), Kreisstadt im russ. Gouv. Livland, an der Mündung des gleichnamigen Flusses und an der Schmalspurbahn P. Walk, hat 2 lutherische und eine griechisch orthodoxe Kirche, ein Gymnasium, ein Schloß, ein Zollamt, einen Hafen, ein …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pernau [1] — Pernau, Fluß im nördlichen Rußland, entsteht im Kreis Jerwen der Provinz Esthland und ergießt sich, 140 km lang, von denen 10 km schiffbar sind, in die Pernausche Bucht des Rigaischen Meerbusens …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pernau (Gemeinde Wels) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Ferdinand Adam Von Pernau — Johann Ferdinand Adam von Pernau, comte de Rosenau (7 novembre 1660, Steinach en Autriche 14 octobre 1731 à Rosenau), est un ornithologue autrichien. Sa famille, de confession luthérienne doit quitter l Autriche pour s… …   Wikipédia en Français

Compartir el artículo y extractos

Link directo
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”